Home | Impressum | Sitemap | KIT
KIT interne Rufnummern
FM-3333-5555-Icon-0


KIT Notruf 3333

Extern: +49 721 608 3333

KIT Störung 5555

Extern: +49 721 608 5555

Reinardt
Leitung Abfallmanagement
Franziska Reinardt-Köttig

Campus Nord
Gebäude 512, Raum 204
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Telefon: +49 721 608 25137
E-Mail: franziska reinardt-koettigGoa0∂kit edu

Abfallmanagement (AM)

 

Die Abfallwirtschaftszentrale (AWZ) ist im KIT zuständig für den gesamten Bereich der konventionellen Abfallentsorgung am Campus Nord, Campus Süd, Campus Ost und Campus West. Fragen rund um die Themen Abfalleinsammlung, -beförderung und -entsorgung beantworten folgende Ansprechpartner:

 

Ansprechpartner:

Telefon:

E-Mail:

Hotline 22222 vea-abfallwirtschaft∂fm.kit.edu
Arnhild Kerker 29053 arnhild.kerker∂kit.edu
Tobias Kronas 44799 tobias.kronas∂kit.edu
Bernhard Pakheiser 22217 bernhard.pakheiser∂kit.edu
Norbert Paschke 22222 norbert.paschke∂kit.edu

Franziska Reinardt-Köttig

25137 franziska.reinardt-koettig∂kit.edu
     

Die allgemeine Organisation der Entsorgung im KIT ist durch die Abfallordnung des KIT vorgegeben. Der Abfall-Ratgeber enthält weitere Informationen zur praktischen Umsetzung der Abfallentsorgung am KIT.

Die Dienstleistungen der AWZ erstrecken sich von Beratung und Recherche zu spezifischen Abfällen über die Organisation der Entsorgung bis hin zu Auswertungen und Abfallberichten. Für den Campus Nord können über die durchgängige Erfassung der Kostenstellen genaue Angaben zu entsorgten Abfallmengen und dadurch entstandene Kosten bereitgestellt werden.

 

Sortierung der Abfälle

 

Es gibt verschiedene Entsorgungswege für Abfälle, die am KIT entstehen. Regelmäßig anfallende Abfälle werden in Abfallsammelstellen/-depots gesammelt und in einem festen Turnus abgeholt. Weitere Abfälle, insbesondere auch gefährliche Abfälle, werden über die Abfalllager am Campus Süd oder Campus Nord entsorgt. Bei außergewöhnlichen Mengen kann eine Abholung zur Entsorgung direkt an der Anfallstelle organisiert werden.

Abfälle in den Abfalldepots oder an zentralen Sammelstellen entsprechen den Regelabfällen und werden in regelmäßigen Abständen (siehe Entsorgungsterminkalender) abgeholt.

Die Standorte der Abfalldepots und Sammelbehälter sind in unserem Link- und Downloadcenter zu finden.
 

Regelabfälle

   Am Campus Süd:

  • Restabfall
  • Papier-/Wertstoffgemisch
  • Papier
  • Glas
   Am Campus Ost/West:
  • Restabfall
  • Wertstoffe
  • Papier/Pappe/Kartonagen

 

   Am Campus Nord:
  • Restabfall
  • Papier/Pappe/Kartonagen
  • Verpackungen
  • Glas
  • Styropor
    (telefonische Anmeldung)

 

Besonderheit bei den Regelabfällen: Datenschutzmaterial

Am Campus Nord:

  • Wöchentliche Abholung/Tausch (donnerstags) nach Anmeldung per E-Mail oder Telefon

Am Campus Süd:

  • 14-tägige Abholung/Tausch (dienstags) nach Anmeldung per E-Mail oder Telefon
 

 

 

Entsorgung über das Abfalllager

Die Abfalllager stehen vor allem für die Entsorgung gefährlicher Abfälle zur Verfügung.
Am Campus Nord stehen im Außenbereich des Lagers auch Container für weitere (auch ungefährliche) Abfälle bereit.

Die Abfallannahme wird durch die Annahmebedingungen geregelt. Die Anmeldung und Abgabe der Abfälle erfolgt über den Internen Abgabeschein IAS.

 

Abfalllager Campus Nord: Bau 604

  • Abfälle können über das Hol- sowie Bringsystem abgegeben werden
  • Abholungen der Abfälle erfolgt nach Terminvereinbarung
  • Öffnungszeiten des Abfalllagers:
    • Mo. – Do. 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
    • Fr. 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr

 

 

Abfalllager Campus Süd: Geb. 30.93

  • Abfälle können über das Bringsystem abgegeben werden
  • Annahme von Abfällen nach telefonischer Terminvereinbarung