Facility Management (FM)

Abwasserwirtschaft (AW)

Auf dem Campus Nord werden die verschiedenen Abwässer in getrennten Systemen erfasst und entweder unseren Klärwerken (Chemiekläranlage oder biologisches Klärwerk) oder den Sandfängen (Regenwasser) zur entsprechenden Behandlung zugeführt.

Wir unterscheiden folgende Abwasserarten:

  • Regenwasser und unschädliche Kühlwässer
  • Häusliche Abwässer
  • Chemie-I  -Abwasser (nicht radioaktiv kontaminiert)
  • Chemie-II -Abwasser (möglicherweise radioaktiv kontaminiert)
  • Chemie-III-Abwasser (radioaktiv kontaminiert)
  • Das Regenwasser wird in den Hirschgraben (im Osten des Campus Nord) und das gereinigte Chemieabwasser sowie das Schmutzwasser werden in den Rhein abgeleitet.

Die nachfolgenden Abnahmebedingungen erhalten Sie bei uns auf Anfrage:

  • Abwassereinzugssysteme
  • Klärwerke
  • Einleitbedingungen Chemieabwasser
  • Gewässerschutz Informationen

Unsere Preise, den Internen Abgabeschein-Abwasser und weitere Informationen zum Klärwerk finden Sie im Link- und Downloadcenter im Bereich Abwasserwirtschaft.

  • Abwasseranschlüsse von Um-/Neubau, Erweiterungen
  • Behebung von Schadensfällen an den Abwassernetzen
  • Prüfung des baulichen und hydraulischen Zustandes der Abwassernetze
  • Erfassung der Kanaldaten im Abwasserkataster

Ansprechpartner*innen

Name Kontakt
Elena Felde +49 721 608-26378
elena.felde∂kit.edu

 

 

  • Ableitung und Behandlung aller anfallenden Abwässer
  • Entleeren von Abwasser-Behältern und Schächten mit Tankwagen
  • Entsorgung von Chemieabwasser über Stationen
  • Behebung von Störungen in den Kanalnetzen und an den Anlagen
  • Betreuung und Überwachung der Öl / Benzinabscheider, Sandfänge, Vorfluter

Die Abwasserüberwachungszentrale in Bau 510 auf dem Campus Nord ist verantwortlich für die Überwachung der Abwassernetze und die Bedienung des Gesamtsystems.

Ansprechpartner*innen

Name Kontakt
Jochen Blumhofer +49 721 608-24715
jochen.blumhofer∂kit.edu

Biologische Kläranlage

Auslegungswert:

  • 5.000 EWG (= 450 m3/d)
  • Betrieb als Stabilisierungsanlage mit vorgeschalteter Denitrifikation.
  • 2 Belebungsbecken à 400 m3
  • Simultane Phosphatfällung Dosierung von Glykotat als externe C-Quelle
  • 2 Nachklärbecken à 100 m3

Chemische Kläranlage

Behandlungsmöglichkeiten:

  • Aktivkohleadsorption
  • Chemische Fällung/Flockung
  • Neutralisation
  • Oxidation

Technische Daten:

  • 4 Eingangsbecken à 100 m3
  • 3 Speicherbecken à 700 m3
  • 2 Endbecken à 750 m3

Die Abwasserentsorgung auf dem Campus Süd, Campus West und Campus Ost erfolgt durch die Stadtwerke Karlsruhe. Zuständig ist das Gebäudemanagement 2.

Ansprechpartner*innen

Name Kontakt
Sven Stau +49 721 608-43014
sven.stau∂kit.edu

 

 

 

 

Leitung Abwasserwirtschaft

 

Evelin Köpcke
Campus Nord
Gebäude: 0512, Raum: 212
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: +49 721 608-28008
E-Mail: evelin koepckeRes7∂kit edu