Facility Management (FM)

Serviceleitstelle und Vermittlung (SLV)

Das Team der Serviceleitstelle und Vermittlung (SLV) besteht aus der Telefonvermittlung und der zentralen Serviceleitstelle.


Serviceleitstelle

In der Serviceleitstelle werden alle via Telefon, Email oder Webformular eingehenden Störfallmeldungen und Leistungsanforderungen an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet, von dem die gemeldete Störung behoben bzw. von dem die angeforderte Leistung erbracht werden soll. Jede eingehende Meldung wird von den Kolleginnen und Kollegen erfasst, bearbeitet und dokumentiert. Gegebenenfalls wird hierzu ein Arbeitsauftrag im jeweils eingesetzten Auftragssystem angelegt.

Die Serviceleiststelle ist telefonisch intern unter der Durchwahl 5555 und extern über +49 721 608-5555 und per E-Mail unter stoermeldung-cn∂fm.kit.edu oder stoermeldung-cs∂fm.kit.edu zu erreichen.

Für welche Art von Meldungen und Anforderungen wir zuständig sind:

  • Alarme
  • Notrufe
  • Von Personen/Mitarbeitern initiierte Meldungen zu gebäudetechnischen Störungen
  • Systemseitig initiierte Meldungen aus der zentralen Gebäudeleittechnik (GLT)
  • Systemseitig initiierte Meldungen aus der universellen Gefahrenmeldeanlage (UGM)
  • Allgemeine Leistungsanforderungen oder Bedarfsanforderungen zu baulichen Maßnahmen
  • Allgemeine organisatorische Anfragen
Vermittlung

Die Dienstleistungen der Telefonvermittlung können von allen Beschäftigten des KIT ohne gesonderten Antrag genutzt werden.

Neben der klassischen Vermittlung von Telefongesprächen an die Beschäftigten stehen die Kolleginnen und Kollegen  der Telefonvermittlung auch für Fragen zur Verfügung. Beschäftigte des KIT können sich ebenso Nummernauskünfte durch die Telefonzentrale einholen und bei vorhandener Amtsberechtigung auch extern verbinden lassen.

Die Vermittlung ist telefonisch intern unter der Durchwahl 11 und extern über +49 721 608-0 und per E-Mail unter lst-vermittlung∂fm.kit.edu zu erreichen.

Zur Freigabe für die Weitergabe der Rufnummer von Beschäftigten durch die Telefonvermittlung gibt es unterschiedliche Regelungen innerhalb des KIT. Beschäftigte am Campus Nord müssen, sofern sie die Weitergabe ihrer Rufnummer (inklusive Diensthandy) durch die Telefonzentrale an externe Anrufende wünschen, die Freigabe ihrer Rufnummer am KIT schriftlich genehmigen. Beschäftigte am Campus Süd müssen hingegen die Sperrung ihrer Rufnummer schriftlich beantragen, wenn sie deren Weitergabe nicht wünschen. Die Anträge zur Freigabe bzw. Sperrung der eigenen Rufnummer sind in Schriftform unter Angabe des Namens und der Rufnummer an das Team Telekommunikation (FM-GM-GM3-KT) zu richten.

 

 

Leitung Serviceleitstelle und Vermittlung

 

Tamara Schieler
Campus Nord
Gebäude: 0544, Raum: 235
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: +49 721 608-26008
E-Mail: tamara schielerSja2∂kit edu